von

Buchtipp: Mutter werden. Mutter sein.

Hallo Leute, gestern einen Vorabdruck aus Mutter werden. Mutter sein. im Standard gelesen. Nava Ebrahimi, Bachmannpreis 2021, schreibt in ihrem Beitrag über das Schweigen, die vermeintlich unliterarische Tätigkeit des Kinderaufziehens und andere Stimmen im Kopf: "Mutter sein und schreiben (arbeiten), das heißt immer an einer Stelle wund sein. Entweder es fehlen die Aufträge und Lesungen, oder es fehlt die Zeit mit den Kindern....Was bleibt von einem übrig, wenn man sich längere Zeit nur um andere kümmert.....Meide ich das Thema Mutterschaft bewusst? Da ist ein Unbehagen......."

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?