von

Motopädagogische Turnstunden

ich kann, ich bin, ich tue

Ab sofort gibt es am Dienstag für Kinder von 4 - 6 und 7 - 10 Jahren Motopädagogische Turnstunden in klein&GROSS!

Schaut in den Stundenplan. Ab 7 Kinder starten wir!

 

Motopädagogische Turnstunden

Die Motopädagogik  (=Psychomotorik) will durch Erfahrung Entwicklungsmöglichkeiten schaffen. Wenn Menschen spielen, machen sie Erfahrungen mit anderen Menschen, Materialien (z.B. Tücher, Seile, Balancierwegen, Bewegungslandschaften, etc.) und ihrem eigenen Körper. Wie muss ich über den Kasten klettern, wie über die Bank balancieren, wie mit Reifen, Seilen, Tüchern eine Wurfstation für Bälle bauen?

In der Auseinandersetzung mit verschiedenen Bewegungsangeboten / -aufgaben werden Erfahrungen der Selbstwirksamkeit, ICH KANN, gemacht. Wir begleiten und unterstützen Kinder in ihrem gestalterischen, eigenaktiven Handeln, damit sie ein positives Selbstkonzept, ICH BIN, entwickeln können. Um eine Atmosphäre für entdeckendes und erkundendes Lernen zu ermöglichen, bieten wir über eine aufgabenorientierte Stundengestaltung Raum für individuelle Möglichkeiten und Interessen. Denn dort wo Begeisterung stattfindet, ist eine gute Voraussetzung für Lernen auf unterschiedlichen Ebenen geschaffen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?